Einträge von

Keine Jahreshauptversammlung am 7. November 2020

Keine Jahreshauptversammlung am 7. November 2020 Der Vorstand hat am 17. Okt. in seiner Sitzung beschlossen, auf Grund der völlig  unsicheren Entwicklung des Corona-Virus die JHV am 7. Nov. ausfallen zu lassen. Deshalb kann der bisherige Vorstand auch nicht entlastetet werden und somit sind die turnusmäßigen geplanten Neuwahlen nicht möglich. Der bisherige Vorstand bleibt also […]

Ergebnisse der Vorstandssitzung am 12. Sept. 2020

In der Vorstandssitzung am 12. Sept. haben wir uns anhand des Skype-Protokolls vom 8. Sept. vor allem über die Corona-Situation in Guatemala und in unserem Schulprojekt ausgetauscht. In der Anlage finden Sie dieses Skype-Protokoll. Offiziell ist der Präsenzunterricht immer noch nicht erlaubt. Der Vorstand von FUNIGA hatte beschlossen, ab 31. August mit dem Unterricht in […]

Ergebnisse der Vorstandssitzung am 25. Juli

Der Juli-Bonus, den schon immer alle festangestellten Lehrer in Höhe eines Monatsgehaltes erhalten, geht dieses Jahr auch an alle Mitarbeiter im Projekt. Auf Grund einer Elterninitiative wird zum Schutz der Schüler auf der Frontseite des Schulgebäudes ein Geländer angebracht. Die Gesamtkosten betragen 13.000 Quetzales, wovon Aldea Laura 8.000 Quetzales (ca. 850 Euro) übernimmt. Im Wesentlichen […]

Neue Schulmöbel

Neue Schulmöbel Auch in Guatemala hat Corona seine Spuren hinterlassen: Seit 16. März sind  alle Schulen geschlossen, Ende Juli soll der Unterricht wieder beginnen. Wenn unsere Schüler dann zum Unterricht kommen, werden sie „in Blau“ empfangen. Dank einer großzügigen Spende der Stiftung „inmediavitae“ konnten wir alle Klassenzimmer mit neuen blauen Tischen und Stühlen ausstatten. In […]

Vorstandssitzung -Öffentlich-

Sie sind herzlich eingeladen, nach Corona – Lockerungen wieder mitzudenken und mitzumachen. Nächster Termin: Samstag, 12. September 2020, 10.00 Uhr bei Familie Nusch, Nürnberg, Anzengruberstraße 12 Wir bitten um Anmeldung unter der Tel. Nr. 0911/830834.  

Corona

Auch Guatemala ist von der Corona-Pandemie betroffen. Zur aktuellen Situation in unserer Schule in Chocruz gibt es ein Gesprächsprotokoll mit dem Schulleiter.  

Hebammenausbildung

 Ein langfristiges Ziel unseres Schulprojektes in Chocruz, eine bessere medizinische Versorgung der Bevölkerung, ist seiner Verwirklicheung ein großes Stück nähergerückt. Der Verein MIRADOR e.V. aus Leipzig hat 2012 in unmittelbarer Nähe unseres Schulprojektes eine Krankenstation errichtet und am 13. Juni nach einer feierlichen Schlüsselübergabe an die einheimische Bevölkerung den Betrieb aufgenommen. Zwei ehemalige Schülerinnen unseres Projektes […]