Einträge von Eberhard Nusch

Schuljahresschluss

  Immer wieder führt unsere Schule gemeinschaftliche Aktionen durch, die das Zusammengehörigkeitsgefühl und das Selbstbewusstsein der Kinder aus den indigenen Mayafamilien stärken sollen. So wurde kurz vor Schuljahresende der „Tag des Kindes“ feierlich begangen. Anscheinend hat man da auch einen Ausflug ins Grüne gemacht und sich an einem gemeinsamen Picknick erfreut. Am 4. November hat […]

Jahreshauptversammlung am 24. Sept. – Ergebnisse

Unsere JHV hat in einem fast familiären Kreis von 22 Anwesenden stattgefunden, die wir in einer gemütlichen Kaffeerunden abgeschlossen haben. Hier wurden noch viele Infos untereinander ausgetauscht. Folgende Informationen geben wir gerne an Sie alle weiter: Im Augenblick zählt unser Verein 189 Mitglieder. Außerdem haben wir 183 Paten, die uns monatlich regelmäßig unterstützen. Annette und […]

19 Jahre Basico (7.- 9. Kl.)

Am 20. Juli hat unsere Schule das 19-jährige Jubiläum von Basico gefeiert. Unsere Grundschule (1.-6.Kl.) besteht ja seit 1995 nun schon 27 Jahre. 2003 hatten  die Grundschul-Eltern eine Initiative gestartet, die Mittelstufe der 7. -9.Kl. (kurz: Basico) einzurichten. Das war damals ein großes Wagnis, allein schon aus der  Tatsache heraus, wie das zu finanzieren ist. […]

Bildungspolitisches Fiasko in Guatemala – Vorbildscharakter unserer Schule

Die beiden vergangenen Schuljahre waren in Guatemala noch einmal in ganz anderer Weise von Corona geprägt als in Deutschland. In diesen beiden Schuljahren (2020 und 2021; das Schuljahr geht dort von Januar bis Oktober) fand in allen staatlichen Schulen praktisch kein Unterricht statt – welch bildungspolitisches Fiasko! Soweit ich mich erinnere, wurde sogar der Bildungsetat […]

Juana María Vicente Velásquez, 6. Klasse

Juana María ist am 14. Okt. 2009 geboren. Die Mutter heißt María Der Vater hat die Familie verlassen, als Juana María gerade 5 Jahre alt war. Allein die Mutter muss nun sie und ihre Geschwister versorgen. Sie arbeitet von Mittwoch bis Freitag als Köchin ziemlich weit auswärts in San Francisco El Alto, so dass Juana […]

Schulbeginn im Januar

Das neue Schuljahr hat begonnen. 209 Kinder sind für die Vorschule und die 6-klassige Grundschule angemeldet, also in jeder Klasse praktisch 30 Schüler. Das ist mehr als genug. In der Mittelschule (Basico) ist die Zeit der Einschreibung noch  nicht beendet. Mit frischem Wind geht es in das neue Schuljahr. Mit einer gemeinsamen Feier hat man […]

Sensationell: Besuch der deutschen Botschafterin

Erst sein August 2021 ist die neue Botschafterin Deutschlands in Guatemala, Frau Ricarda Redeker im Amt und schon hat sie unsere Schule besucht und sich ein Bild von ihr gemacht. Mir scheint, nachdem auch schon im April 2021 der Kanzler der deutschen  Botschaft da war, dass wir nun  wirklich  wahrgenommen sind. Unser privates Schulprojekt ist […]

¡Feliz Navidad! Frohe Weihnachten!

Im Unterschied zu uns in Deutschland sind in Guatemala die großen Ferien in den Monaten November und Dezember. Aber genauso wie wir feiert man dort Weihnachten natürlich auch am 24. und 25. Dezember. Für die Familien im abgelegenen Hochland ein Fest ohne Geschenke, die man sich ja gar nicht leisten kann. Aber vielleicht spüren die […]

Edgar

Edgar Eduardo Catro Ajxup, 4.Kl., Ältester von 2 Brüdern, mein Vater Martin Castro Tzoy und mein jüngster Bruder leben in  der Stadt Sololá, ca.70 km von hier entfernt. Er will, dass ich bei ihm einziehe, aber ich will nicht, weil er mich bestimmt in seinem Laden arbeiten lässt. Meine Mutter Paulina Ajxup Pelicó, bei der […]

Bericht von Johana

Yohana Graciela Ajanel, 4.Kl. Mein Vater ist schon lange verstorben, ich erinnere mich  nicht an ihn.. Ich lebe zusammen mit meiner Mutter Juana Itzep Ajxup und meiner Schwester Juanita, Zusammen suchen wir nach dem besten Weg, um Geld zu verdienen, damit wir Brot kaufen können. Um zu überleben, müssen wir manchmal in die Berge gehen, […]